BONSAI-BONSAI-BONSAI-BONSAI-BONSAI

 

Die Arbeitsgruppe Biel/Bienne ist Mitglied der Vereinigung Schweizer Bonsai-Freunde
 
Sie tagt und arbeitet vor allem im Lokal an der Juravorstadt 7, welches von Hugo Schneuwly, zur Verfügung gestellt wird. Zwei, drei mal im Jahr, ist die Gruppe von irgendeinem Mitglied, an einem Abend bei ihm zu Hause eingeladen, wo es immer einen gemütlichen, diskussionsreichen Höck gibt. Auch wird jährlich von einem Mitglied eine Wanderung in der Schweiz organisiert, welche ca. 3 Std. Wanderzeit beinhaltet. Die Daten kann man im Jahresprogramm einsehen.
 
 
 
 
 
  Lokal an der Juravorstadt Biel Logo Arbeits- und Tagungsraum

 
 
 

 
   

 

 

 
 

 

Bambusgarten am Bielersee
 

Am Sonntag haben wir die Wanderung nach Sutz-Lattrigen unternommen und trafen uns dazu um 09:30h bei der BTI Station in Nidau. Von da aus wanderten wird dem Nidau-Büren-Kanal entlang, Richtung See und dann dem See entlang, soweit es möglich war, bis zum Restaurant BEL-LACO, wo wir uns dann verpflegten. Die Zander-Fischknusperli schmeckten wunderbar und wir konnten es nicht lassen, noch eine Portion zusätzlich zu bestellen. Dann ging es weiter Richtung Bambusgarten, wo wir dann von Herrn Peter Althaus empfangen wurden.
Peter Althaus, der Besitzer des Bambusgartens, führte uns dann durch den wunderbar angelegten Garten und erklärte uns auch, wie und warumm es zu diesem Garten gekommen ist und bewies uns dabei auch sein riesig grosses Wissen. Leider konnte ich nicht die ganze Führung mitmachen, weil sich mein Rückenleiden zu stark bemerkbar machte, dennoch habe ich viel, sehr viel mitbekommen und komme nicht aus dem Staunen heraus, was Peter Althaus uns alles an Wissen mitgeben konnte. Im Namen der Bieler Bonsaianer möchte ich mich bei Herrn Peter Alhaus für alles Wissen, das er uns mitgegeben hat, herzlichst bedanken. Nach der Führung haben wir es genossen, mit Herrn Peter Althaus noch zusammen zu sitzen und etwas Kühles zu trinken, ebenso die sachliche Diskussion dabei war sehr aufschlussreich.
Nochmals, herzlichen Dank an Herrn Peter Althaus für die wunderbare Führung und Gastfreundschaft.

Manfred Röthlisberger von der Bonsaibahn