Technische Bauten

 

Diese Brücken sind alle in der Bauphase:
 
Hinterrheinbrücke bei Tamins. Vorderrheinbrücke im Farsch. Vorderrheinbrücke bei Ilanz. Lagalb-Brücke (Bernina, keine Bilder vorhanden).
 
Grundlage sind Zeichnungen der RhB. Die Bausätze wurden aus Stahl gelasert von RhB Hans aus den Niederlanden.

 
 


 
(Farsch 1) (Farsch 2)
 
(Farsch 3) (Ilanz 1)

 

 
(Ilanz 2) (Ilanz 3)

 


 
 

Gebäude

 

 Bahnhof Disentis/Mustér (aufgenommen im Januar 2013)
 

 
Bahnhof Disentis/Mustér im Modellbau 1:22,5
 

 

 

 


 

 
 
 

Das Bahnhofsgebäude stand natürlich schon im Garte und was dann geschah. Die Ernüchterung ist gekommen. Als Das Gebäude fertig war brachte ich das Dach zu einem Mahler  um es einzufärben. Als er das Dach sah, meinte er, da muss das Beste drauf, nehmen wir eine Zweikomponentenfarbe und ich stimmte zu.  Schönes Wetter Gebäude fertig also ab in den Garten,  wunderschön! Was aber nach zwei Tagen Sonnenschein war, war eine totale Katastrophe,  Das Forex hat sich in der Wärme ausgedehnt, was auch normal ist, die Zweikomponentenfarbe aber nicht. Bei der Abkühlung wollte das Forex wieder in die Ausgangslage zurück, wurde aber von der Steifheit des Zweikomponenten Gehindert und somit hat sich das Dach total deformiert. Nun, das Neue steht bereit und warten nur noch auf das Material von joker nitzsche, mit dem Material von Ihm soll das nicht mehr passieren. In der Zwischenzeit arbeite ich noch am Güterschuppen und am Perrondach.
 

Langsam aber sicher wird das Bahnhofsgebäude wieder anschaulicher

 
 
 
Nachdem die Brücke im Farsch sowie die Brücke bei Ilanz und die Lagalb Brücke in der Anlage eingebaut sind wurde die Gleisplalage im Bahnhof Disentis etwas abgeändert und alle Weichen sind nun R 5 die R 3 wurden alle ausgebaut und im Ebay angeboten. Nun müssen aber, wegen der neuen Gleisführung zwei weitere Brücken gebaut werden und ich habe mich für zwei weitere Lagalb Brücken entschlossen. Diese Brücken sind nun in der Arbeit. 
Warumm auch immer ich mit dem Bau der Brücken einen anderen Weg wählte als bei den andern Brücken, ich habe sie wieder total auseinander gelötet und neu angefangen und der richtige Weg gefunden. Habe mir Distanzlehren aus Messing gefräst und verwende nun praktische Zwingen welche ich schon längere Zeit habe aber leider total vergessen. Nachdem  noch einige Gartenarbeiten gemacht wurden habe ich nun Heute den Neuanfang im Brückenbau gemacht. Da ich nunwieder den Baustiel wie bei den vorgängigen Brücken gewählt habe funktioniert es tadellos.
Das Bild6394 zeigt wo die beiden Brücken hinkommen, die eine führt über ein Gleis und die Andere über ein teil des Teiches